a+_works
Handlungsraum Haut English version

    Raum Installation
    Fotografien auf Latex
    Video Potraits
    Kunst Universität Linz (2012), Fotos Linz Kunstsalon (2015), Gallery Forum Wels (2015) -Österreich

    Die Haut gilt als Schnittstelle und Verbindung zwischen Räumen
    in verschiedenen Arten. Ihr Vermittlungscharakter, Inbet-weeness,
    Liminalität als Identitätsschöpfer und -träger sind Mittelpunkt der
    Recherche dieser Arbeit.
    Die Methode sowie die künstlerische und praktische Umsetzung, die
    statt findet, sind auch Bestandteil dieser Arbeit.
    Aus der praktischen und künstlerischen Umsetzung ist eine
    Rauminstallation entstanden, die 3 Teile beinhaltet. Jeder Teil thematisiert
    einige Aspekte der Haut, welche sich in einem anderen verfl echten. Dies
    geschieht nicht nur visuell und materiell sondern vor allem inhaltlich.
    Mittel Punkt der visuellen Darstellung ist ein Subjekt der in verschiedenen
    Posen porträtiert ist. Die Gestik und Ausstellung der Poträt stellen
    die Haut als heterotopischer Ort dar und sind ein Hinweis auf die
    mechanische und soziale Eigenschaften der gleichen.
    TEIL 1Reenactment. “There used to be a colombian inside this body”.
    (Video)
    Thematisiert den Platz des Anderen und stellt die Haut als „Pergament“
    vor, wo die soziale Schrift eingeprägt wird.
    TEIL „5 Porträts“ (Still Bilder)
    Ein räumlicher Versuch der Darstellung des Ichs.
    TEIL 3 “Die Taktik hat nur den Ort des Anderen”.(Video)
    Hauteigenschaften und Taktik. Ein Versuch Taktik und
    Haut als gemeinsame Eigenschaften darzustellen.
    Projektion auf latex
     

     

Installation Handlungsraum Haut

Video - "There used to be a Colombian inside this body"



Related Works